Martina bekommt wöchentlich vier Anwendungen vom Ergotherapeuten. Davon werden drei von der Krankenkasse übernommen, eine Anwendung übernimmt der Förderverein.

Martina wird z. B. im Freistehgerät trainiert, um die Rumpfstabilität zu verbessern. Inzwischen ist es Martina sogar schon möglich, mit Hilfe des Therapeuten zwei bis drei Schritte zu gehen.

  • cimg0222
  • cimg0225
  • cimg0226
Main Page Contacts Search